Impulsis: Zuweisende Stellen

Zuweisende Stellen

Impulsis kooperiert kompetent mit allen Behörden, Amts- und Fachstellen im Grossraum Zürich.

Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA)

Im Auftrag des AWA bieten wir 95 Plätze in Motivationssemestern an, davon 55 Einzeleinsatzplätze in externen Betrieben und 40 Gruppenplätze in internen Betrieben. Motivationssemester dauern zwischen 6 und 12 Monate und stehen stellenlosen Jugendlichen offen, die uns von den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren RAV zugewiesen werden. Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 24 Jahre alt.


Sozialversicherungsanstalten der Kantone Zürich und Schwyz (SVA)

Aktuell unterstützen wir im Auftrag der SVA 102 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren mit den Angeboten Supported Education und Supported Employment. Alle haben Anspruch auf eine berufliche Massnahme der Invalidenversicherung. Die Zeitdauer von Supported Education kann vom ersten Jahr der beruflichen Grundbildung bis zum Abschluss einer zwei- oder drei- oder vierjährigen Lehre gehen. Die Zeitdauer von Supported Employment ist sehr unterschiedlich und richtet sich nach dem individuellen Bedarf.


Jugendanwaltschaften

Die Jugendanwaltschaften im Kanton Zürich weisen uns regelmässig Jugendliche und junge Erwachsene zu im Rahmen von Massnahmen nach Jugendstrafrecht. Aktuell unterstützen wir Jugendliche aus drei Jugendanwaltschaften. Für diese Zielgruppe arbeiten wir vollständig individualisiert und nach Bedarf sowie in Kombination an der Erhöhung der Arbeits- und/oder Bildungsfähigkeit als auch der Arbeitsmarktfähigkeit. Zielsetzung ist ein erfolgreicher Abschluss der beruflichen Grundbildung oder allenfalls eine Festanstellung im ersten Arbeitsmarkt.


Regionale Arbeitsvermittlungszentren (RAV)

Von den RAV im Kanton Zürich werden wir für das Coaching von stellenlosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne Erstausbildung beigezogen. Im letzten Schuljahr begleiteten wir im Auftrag der RAV 107 junge Menschen mit einem kurzen, gezielten Einzelcoaching. Zielsetzung ist ein Lehrvertrag oder eine andere passende Anschlusslösung zur Unterstützung der Berufsintegration.


Sozialdienste von Gemeinden im Kanton Zürich

Sozialdienste weisen je nach Bedarf ihrer Klient*innen in alle Impulsis Programme zu. Im letzten Schuljahr begleiteten wir die Berufsintegration von 23 junge Sozialhilfebezüger*innen.


Sekundarschulen im Kanton Zürich

Wir kooperieren mit 8 sog. QUIMS-Schulen (Qualität in multikulturellen Schulen) und dem Oberstufen-Timeout Back to School in der Stadt Zürich sowie mit den Sekundarschulen Opfikon und Regensdorf. Unsere Berufseinstiegscoaches arbeiten in den Schulhäusern mit Schüler*innen der 3. Sekundarstufe, die erschwerte Voraussetzungen für den Berufseinstieg haben. Dank Einzelcoaching, Fallführung und sozialpädagogischen Interventionen erreichen diese Schüler*innen einen Lehrvertrag oder eine andere passende Anschlusslösung. Im Schulhaus Regensdorf sind wir auch für die Nachbegleitung verantwortlich. Im letzten Schuljahr begleiteten wir 143 Schüler*innen am Übergang von der Schule ins Berufsleben.


Weitere Fachstellen und Behörden

Wir werden auch von Stellen wie KESB, kjz, Schulpsychologischen Diensten beizogen für die Unterstützung der Berufsintegration von deren Klient*innen.